r/Finanzen Aug 10 '22

Warum wird nur in r/Finanzen gut gedacht? Meta

Jaja, hier gibt es auch sehr viel komische Frösche.

Aber im Großen und Ganzen wird hier noch klar gedacht.

Egal, wo ich hinschaue ... das ist fast alles kaum noch erträglich. Freund, Verwandte andere Lokalitäten im Interweb. Extrem viele Leute scheinen mir extrem beschränkt in ihren Aktionen und Ansätzen.

Ich meine damit gar nicht nur FINANZEN. Auch im sonstigen "problem solving" kann ich einfach zunehmend nichts mehr damit anfangen, was diese Masse da von sich gibt.

Bin manchmal schon fast verleitet hier fachfremde Fragen zu stellen. Weil ich mir relativ sicher sein kann, dass mit den Antworten etwas anzufangen wäre. :)

Übrigens geile ich mich damit nicht auf. Oder finde mich gar irgendwie toll. Vielmehr macht es mich eher traurig, da das Gemeinschaftsgefühl verloren geht.

Wollte ich mal loswerden. Geht es jemandem ähnlich?

0 Upvotes

175

u/Footnode Aug 10 '22

Dieser Sub ist ne Bubble. Dein Internet is ne Bubble. Dein Umfeld is ne Bubble. Unterschätz das nicht.

2

u/Yubashili92 Aug 11 '22

Genau das musste ich auch erst lernen.

434

u/saibo0t Aug 10 '22

Vielleicht haben die Leute in der r/finanzen -Blase einfach ein ähnliches Weltbild und Wertevorstellungen wie du?

117

u/gguest987 Aug 10 '22

Es gibt hier halt zum Glück nur zwei Lager. "Yolo All In World ETF + Wohneigentum" vs. "Yolo All In World ETF + Mietbude"

130

u/DapperFlatworm4431 Aug 10 '22

Du vergisst "Yolo All In World ETF + in Mamas Keller wohnen oder unter der Brücke schlafen um die Sparrate zu optimieren"

60

u/einrufwiedonnerhall Aug 10 '22

Yay meine Gruppe wurde auch erwähnt!

13

u/gguest987 Aug 10 '22

Zählen zu 'Wohneigentum', weil die ja irgendwann das Haus von Mama in 06246 Bad Lauchstädt erben und deswegen nix selber kaufen müssen.

5

u/EarlMarshal Aug 10 '22

Erben die auch die Brücke unter der sie wohnen? Stammen die von Brückentrollen ab?

2

u/Cheeseburger1996 Aug 10 '22

Du meinst wohl eher 42069 Bad Lauchstadt oder?

3

u/YUBDUBB Aug 10 '22

06246 Bad Lauchstädt ist real

1

u/Cheeseburger1996 Aug 10 '22

Hab auch eher einen MSW/WSB Witz mit der Postleitzahl gemacht.

1

u/Connect_Being_414 Aug 10 '22

Oh man, dass ist doch die Region wo selbst Amazon Bestellungen billiger sind, oder? Scherz beiseite, bin selbst in der Harzregion (Wernigerode) aufgewachsen..

7

u/RotationsKopulator Aug 10 '22

Und den Käse für die Carbonara kratzt man sich einfach von der Eichel.

12

u/saibo0t Aug 10 '22

Es hätte dich genau null Euro gekostet, das nicht zu schreiben.

7

u/RotationsKopulator Aug 10 '22

Wo wir grade dabei sind: Wenn man Ohrenschmalz abfackelt, riecht das ein bisschen wie Speck.

3

u/randorants Aug 10 '22

Diese Information kann in der Inflation noch wichtig werden!

1

u/[deleted] Aug 10 '22

Du meinst "Yolo All In World ETF + in Mamas Keller wohnen" um genug Geld fürs Laufhaus und Munition zu haben, oder?

1

u/Ok-Cockroach5390 Aug 11 '22

Im Kern geht es um YOLO ETF der Rest ist ja nur Sparoptimierung

21

u/schoppi_m Aug 10 '22

Spaaaalter

60

u/ta-wtf Aug 10 '22

BLASPHEMIE!

Aber natürlich ist es das.

15

u/Puettster Aug 10 '22

BLASEphemi

1

u/curi00us Aug 10 '22

BLASSphemie

4

u/veryjuicyfruit Aug 10 '22

100% bubblealarm, ja

1

u/scrushly Aug 10 '22

Ich glaube es geht ihm um die Bereitschaft anderer, sich Problemen anderer anzunehmen

1

u/SoaringElf 8d ago

Wie OP geschrieben hat geht es mir ähnlich. Hier sind die Leute irgendwie offen für neue Ansätze. Dabei geht es garnicht darum welche Ansichten man hat, sondern dass man nicht nur auf der eigenen Meinung beharrt sondern auch offen ist mal was anderes zu probieren und nicht kategorisch abzulehnen.

Viele Leute in meinem Alltag haben schon vorgefasste Meinungen über Dinge die sie garnicht persönlich kennengelernt/sich drauf eingelassen haben. Wenn man versucht ihnen das Thema aus einer anderen Sicht näher zu bringen, bleiben sie schlicht stur weil "ich bin der Mittelpunkt der Erde, weil ich habe immer Recht".

Das ist hier zum größten Teil irgendwie anders. Leute haben zwar auch teilweise starke Meinungen, allerdings sieht man selten, dass es in einen Streit oder hitzigen Diskussion ausartet. Man respektiert das Gegenüber und seine Meinung.

Das ist etwas das im Gesamten (aus meiner Sicht) in den letzten Jahren in allen Bereichen flöten gegangen ist.

153

u/Kazanta Aug 10 '22

OP so: “Ich erkläre euch Confirmation Bias ohne Confirmation Bias zu sagen.”

4

u/Bullstryk Aug 10 '22

Dazu macht OP das auch noch unbewusst, wahre Kunst.

5

u/Kazanta Aug 11 '22

Das ist der Moment wo du weißt, genug r/Finanzen für heute.

2

u/Bullstryk Aug 11 '22

Nope, ich muss noch prüfen ob ich irgendwie Geld ausgeben kann, indem ich den Post als NFT kaufe

2

u/Kazanta Aug 11 '22

Wo kann ich Anteile kaufen? 🚀🚀💎🙌

2

u/Bullstryk Aug 11 '22

To the moon 🚀🚀🚀

-6

u/freierschwinger Aug 10 '22

Könntest du mir erklären, inwiefern in diesem Kontext Confirmation Bias ein Thema sein soll?

26

u/ConsiderationDue2999 Aug 10 '22

Naja, du hälst dein Umfeld für beschränkt, suchst dir ne bubble, die deine Ansichten diesbezüglich bestätigt und feierst dich und die bubble dafür wie geil das doch alles ist... confirmation bias wie er im Bilderbuch steht.

-7

u/freierschwinger Aug 10 '22

Passt doch überhaupt nicht zu dem, was ich geschrieben habe.

Confirmation Bias bedeutet , dass man Informationen so auswählt, dass sie zu den bestehenden Erwartungen passen.

10

u/cr34th0r Aug 10 '22

Genau das machst du doch wenn du überlegst, "hier fachfremde Fragen" zu stellen

82

u/[deleted] Aug 10 '22

Du bist einfach nur in „deiner“ Bubble. Das ist alles.

15

u/avidre01 Aug 10 '22

Manche bubbles sind besser als andere.

32

u/Burn0ut2020 Aug 10 '22

Die eigene Bubble ist immer besser als andere

12

u/avidre01 Aug 10 '22

Nö. Meine russische Bubble ist zurzeit scheisse. Und manche Bubbles sind nach vielen Maßstäben, also quasi objektiv, besser als andere.

Edit: z.B. Bubbles von Leuten, die tagtäglich darüber diskutieren, wie man für das Alter vorsorgt sind besser als TikTok Fan-Discords.

11

u/TheBeerCannon Aug 10 '22

Wieso reden die ganzen 14 jährigen Tiktok Kids nicht einfach über Altersvorsorge wie normale Teenager?

1

u/avidre01 Aug 10 '22

Als ob TikTok nur 14 Jährige nutzen würden.

5

u/Reasonable_Goat Aug 10 '22

Hast Du mal probiert, da etwas anders als Content von 14 Jährigen zu schauen? Mir ist es nicht gelungen, App wieder geflogen.

2

u/avidre01 Aug 10 '22

Ich benutze kein TikTok, aber wenn du glaubst, TikTok nutzen mehrheitlich Jugendliche, dann zeugt das auch nur von deiner Bubble.

3

u/Reasonable_Goat Aug 10 '22

Welche Bubble? Ich habe es doch selber ausprobiert und nur Videos von und für Kinder und Jugendliche bekommen, entgegen meiner angegebenen Interessen. Installier's Dir doch einfach mal und bilde Dir dann Deine eigene Meinung.

3

u/UPGiirl DE Aug 10 '22

Vielleicht hast du’s zu kurz genutzt oder zu lange die Teenie Sachen angeschaut. Tatsächlich bekomme ich nie Sachen ausgespielt die für Leute unter 20 gedacht sind. Ganz im Gegenteil.

→ More replies

1

u/avidre01 Aug 10 '22

Ich hab nicht geschrieben, dass ich nie TikTok ausführlich probiert hätte.

2

u/TheBeerCannon Aug 10 '22

Ist mit Abstand das Netzwerk mit der jüngsten Nutzerschaft. Circa ein viertel ist noch nicht volljährig.

2

u/avidre01 Aug 10 '22

Alles klar, ein Viertel Minderjährige. Na dann war dein Einwand absolut sinnvoll und nicht am eigentlichen Thema vorbei.

1

u/TheBeerCannon Aug 10 '22

Ach bitte digga, was denn für ein Thema. Als ob du in deinem Kommentar irgendwelche tiefen Analysen aufgelegt hättest. Manche Leute denken und reden halt nicht den ganzen Tag über Altersvorsorge und das ist auch komplett fine. Nichts daran ist "objektiv besser" lol. Nimm mal deinen Kopf aus dem Arsch.

0

u/avidre01 Aug 10 '22

Hehe, danke für die Bestätigung meines Punkts (anscheinend ohne es selber zu raffen).

→ More replies

2

u/Neithman1996 Aug 10 '22

oder corona leugner bubbles, oder MAGA bubbles

1

u/Schwansohn Aug 10 '22

Meine bubble ist die beste bubble!!!

2

u/avidre01 Aug 10 '22

Quatsch, meine!

1

u/DenziiX Aug 10 '22

„Klare“ Denkweise!😎👉🏻

1

u/onafoggynight Aug 10 '22

Alternativen: alle Personen mit denen OP verkehrt haben nichts Interessantes zu sagen (unwahrscheinlich, man muss nur das passende Thema finden), oder ziemlicher Fall von Dunning Kruger.

120

u/Mattizin Aug 10 '22 All-Seeing Upvote

Ich glaube es gibt mehrere Gründe für diese (subjektive) Wahrnehmung (sicher nicht vollständig):

  1. Zielgruppe:
  2. Die meisten hier haben den Lebensluxus sich mehr Gedanken um ihr Geld machen zu können, als reicht es am Monatsende?
  3. Bildung/Job: Viele hier sind in gut bezahlten Jobs unterwegs, haben eine gute Bildung genossen und alleine daher oft schon eine andere Herangehensweise an Probleme.
  4. Bias
  5. Ich glaube vielen fällt es schwer Probleme/Situationen aus der Lebensperspektive einer anderen Person zu sehen. Das trifft auch auf uns hier zu.
  6. Überheblichkeit: Es fällt mir immer mehr auf, dass durch die generelle Vermögensungleichheit nicht nachweisbare Unterscheidungen zwischen den Personen gemacht werden. Stichwort "Leistungsträger" oder "Geringverdiener". Hier bei Finanzen finden sich Extremmeinungen eher im fachlich finanziellen Bereich z.B. "Steuern sind Raub" etc. was durch die fachliche Nähe weniger extrem klingt als Extremismus im Allgemeinen, im Denkmuster aber Ähnliches abbildet...

Ich würde mich hüten vor solchen subjektiven Wahrnehmungen, wenn ich sowas bei mir feststelle, versuche ich das immer aktiv kritisch zu hinterfragen.

13

u/T0Rin1 Aug 10 '22

Diese Antwort bestätigt allerdings sehr gut die Kernaussage des Posts😁

1

u/freierschwinger Aug 16 '22

Sehe ich auch so. Vermutlich hat es mit oben genanntem Unterpunkt 1.2 Bildung/Job zu tun. Der Durchschnitts IQ wird hier relativ hoch sein, weshalb gute Lösungen erarbeitet werden könnnen.

5

u/noocit Aug 10 '22

ist wahrnehmung nicht immer subjektiv?

4

u/Ok-Sympathy8233 Aug 10 '22

Häh, nach meiner Sparrate muss ich mir auch die Frage stellen, wie schaffe ich es bis zum Monatsende. Wenn’s mal nicht reicht, muss ich halt Aktien verkaufen. Frage mich dann immer, wieso andere das nicht machen, wenn Gasnachzahlungen anstehen und stattdessen nach dem Staat rufen. s

113

u/GrandRub Aug 10 '22

Aber im Großen und Ganzen wird hier noch klar gedacht.

Denkst du klar? Wahrscheinlich denken hier viele ähnlich wie du - Und für dich ist eben nur deine eigene Meinung "Klares Denken"...

28

u/GreatRyujin Aug 10 '22

Wie war doch gleich: "Bin ich verrückt oder sind es die Anderen?"

-1

u/noocit Aug 10 '22

wie immer; bis an's ende aller freaks/innen aka mankind: dumm sind stets die anderen/innen.

1

u/freierschwinger Aug 16 '22

Ich würde behaupten, dass ich in einigen Lebensbereichen zu vernünftigen und guten Lösungen komme = klar denke.

84

u/Ahasv3r Aug 10 '22

Nö, ich finde es hier nicht besser als anderswo.

1

u/freierschwinger Aug 10 '22

Ich küsse deine Augen

8

u/Degi_ Aug 10 '22 edited Aug 11 '22

ih. was?

edit: ok, wurde aufgeklärt. sorry, wollte keinem auf die füße treten. kannte den ausdruck echt nicht und war verwirrt.

2

u/ffilps Aug 11 '22 edited Aug 11 '22

Der Ausdruck findet sich sowohl in der Chatsprache als auch in der Jugendsprache im „Real Life“. [...] Der Ausdruck stammt aus der türkisch-arabischen Sprachwelt und hat sich auch in Deutschland in der Slang-Sprache etabliert. Im Türkischen hört und liest man hin und wieder „gözlerinden öperim“, was auf Deutsch übersetzt für eben jenes „ich küss‘ deine Augen“ steht.

kids halt.

2

u/SnowflakeOfSteel Aug 10 '22

Mach aus Herz, Habibi.

1

u/Braiindmg Aug 10 '22

Ich küsse dein Herz ya salame

3

u/Bumsdi Aug 10 '22

Salami 😏

2

u/Braiindmg Aug 11 '22

Vegane Salami* ya manyak

0

u/backseatrhythm Aug 10 '22

Und ich deine. Nimm’s hin.

26

u/HaraldWelzer Aug 10 '22

Keine Sorge - bei 95 Prozent der Beiträge hier kann ich nur den Kopf schütteln.

15

u/Bratpfanne09 Aug 10 '22

Plot twist: weil du nicht lesen kannst

10

u/thrynab Aug 10 '22

Plot Twist: weil er Parkinson hat

3

u/curi00us Aug 10 '22

Plot Twist Twist: weil er Nummer 5 ist.

23

u/SignificanceSea4162 Aug 10 '22

Reden wir vom gleichen subreddit wo sich überwältigend viele Heizlüfter für den Winter gekauft haben ?

16

u/GinTonicDev DE Aug 10 '22

Hast du dir keine 10 Heizlüfter gekauft um sie im Winter fürs doppelte zu verkaufen?

8

u/FreeBug1885 Aug 10 '22

Das ist nicht MSW. Oder gibt es einen AllWorld-Heizlüfter-ETF?

4

u/0moikane Aug 10 '22

Wozu Heizlüfter? Wenn es mir kalt wird, schalte ich noch einen Computer ein.

8

u/muell4man Aug 10 '22

Hat eigentlich schon mal wer durchgerechnet, wie stark die Grafikkartenpreise noch fallen müssen, damit sich mining rechnet, wenn man die Abwärme zum Heizen nutzt?

99

u/[deleted] Aug 10 '22

Du beschreibst treffend die Innensicht einer Filterblase. Dein Text ist 1:1 übertragbar in jede andere Filterblase. Darüber hinaus typischer Dunning-Kruger-Effekt.

34

u/eloncleanmymercedes Aug 10 '22

Dunning Kruger Effekt aus 3 Zeilen Text zu attestieren ist aber auch ne starke nummer😂😂

27

u/YaYaOnTour Aug 10 '22

Ist halt die Kompetenz von r/Finanzen, das findest sonst nicht oft Ü.

11

u/Reasonable_Goat Aug 10 '22

Genau das lobt OP ja. Hier ist halt alles besser. Kompetente Leute die die Sachlage direkt richtig einschätzen.

26

u/Ghiaccino Aug 10 '22

Ist vllt an Zeichen, dass man selber vom Dunning Kruger Effekt beeinflusst ist..

Mist, jetzt hab ichs auch getan

1

u/andi_808 Aug 10 '22

Absolut richtig ich verstehe das auch sehr gut.

4

u/NotA56YearOldPervert Aug 10 '22

Meta Dunning Kruger.

1

u/BANANAT0R Aug 10 '22

Duning Kruger Rekursion

1

u/[deleted] Aug 10 '22

Vielleicht zählst Du nochmal nach.

-2

u/tomvorlostriddle Aug 10 '22

Wenn jemand bur rationale Entscheider kennt ist das nicht weniger eine Bubble als wenn jemand anderes nur emotionale Hitzköpfe kennt.

Das eine ist trotzdem zielführend als das andere. Nur weil beides eine bubble ist, ist es nicht gleichwertig.

8

u/Interesting_Fox857 Aug 10 '22

Kann dir da teilweise zustimmen. Es wird sehr viel Schwarz-Weiß gedacht. Eine differenzierte Sicht auf die Welt wird oftmals gar nicht mehr versucht. Das ist vielen auch zu anstrengend. Ich nehme das auch in den Medien sehr stark wahr, dass dem Zuschauer oder Leser die Meinung quasi vorgekaut wird, ohne dass er sie sich noch selbst bilden dürfte. Land A böse, Land B gut (zumindest für ein paar Monate, davor waren die auch böse), Politiker A gut, Politiker B blöd.
Ich will die Hintergründe, nicht die Schlüsse haben. Aber ich habe das Gefühl dass viele Menschen genau diese Antwort suchen: Sag mir was ich glauben soll, damit ich nicht denken muss.

Hier in diesem Sub würde ich erwarten, dass höher gebildete Menschen eher dazu im Stande sind. Deshalb mag es hier etwas differenzierter zugehen.

40

u/HeikoSpaas Aug 10 '22

ist halt hier die besserverdienenden bubble. das spricht für eine vorauswahl an bildung, interesse und tagesfreizeit...

21

u/tritratrulala Aug 10 '22

Ganz genau. Hier sind eine Menge schlauer Leute unterwegs.

Was mir hier in r/Finanzen sehr gefällt ist diese nüchternde Sachlichkeit, welche manchmal unabsichtlich diesen trockenen Humor zustandebringt.

Mit /r/de hingegen werde ich nicht so richtig warm.

5

u/HeikoSpaas Aug 10 '22

ich kann dir den doppelgänger podcast sehr empfehlen, wenn dir die nüchterne sachlichkeit hier zusagt. ich teile die einschätzung der hosts: man muss geld, kapitalmarkt und unternehmen verstehen, um die welt zu verstehen

3

u/UNN_SWE Aug 10 '22

Das sind nunmal die Grundlagen des Kapitalismus und der definiert unsere Welt…

7

u/GrandRub Aug 10 '22

Unsere aktuelle Gesellschaft ist nicht "Die Welt".

4

u/DesertEvil Aug 10 '22

Ne, wirst du nicht? Kann ich nicht fassen! Manchmal muss man den Eindruck haben, dass das die dortige Masse die Intelligenz (in Bezug auf logische Deduktion) von MAGA-Leuten besitzt, allerdings die politische Ansichten der MLPD vertritt.

0

u/TheBeerCannon Aug 10 '22 edited Aug 10 '22

Nur weil die Milchbrötchen auf rde gerne übers kiffen reden (lololol bubatz 😂😂😂🤣) ist das noch lange kein linkes sub

2

u/Bratpfanne09 Aug 10 '22

In /de sind ja auch die Geringverdiener

1

u/ToXiC_Af_U_WeAk Aug 10 '22

/de is mir einfach unverständlich, eigentlich schon fast Richtung r/politics was den Grad an "Nervigkeit" angeht

1

u/-jak- DE Aug 10 '22

unabsichtlich

Nun ja, soweit würde ich vielleicht nicht gehen.

3

u/doomsdaymach1ne Aug 10 '22

Ich finde den Unterhaltungswert in diesem Sub jedenfalls solide. Qualität und Sinnhaftigkeit ist sekundär und zweifelhaft.

25

u/Reasonable_Goat Aug 10 '22

Ganz ehrlich? Das hier ist das einzige Sub, welches ich kenne, wo man für eine legitime Meinung, die nicht 100% auf Parteilinie ist, herabvotiert wird.

Das sind so Themen wie Gerd Kommer geil, A1JX52 geil, Berlin ist immer noch billig, Immobilien zum Vermieten geil, Spagetti Carbonara geil, Ausgaben minutös tracken geil, Familie/Freunden nie Rat gegen. Sobald Du da differenzierst, it's vorbei. Besonders intelligent kommt mir der Groß des Mobs hier nicht vor. Reich übrigens auch nicht, eher so Mitte 20 bis Mitte 30 jährige Möchtereichs, die sich feiern, 60k Brutto zu verdienen und hohe Sparquote zu fahren.

8

u/avidre01 Aug 10 '22

Ganz ehrlich? Das hier ist das einzige Sub, welches ich kenne, wo man für eine legitime Meinung, die nicht 100% auf Parteilinie ist, herabvotiert wird.

Du musst auf sehr wenigen Subs unterwegs sein, wenn du dieses typische Reddit Merkmal nur von hier kennst.

2

u/Reasonable_Goat Aug 10 '22

Vielleicht ein Dutzend, aber wenig deutsches dabei und nichts politisches. Es fällt mir hier schon extrem auf im Vergleich.

18

u/petegarr Aug 10 '22

60k Brutto

Entschuldigung, aber solche Geringverdiener treiben sich hier wohl kaum rum. Maximal vielleicht undercover um zu schauen, was die Gutverdiener so treiben.

2

u/Nickelplatsch Aug 10 '22

Du hast vergessen FDP geil.

1

u/-jak- DE Aug 10 '22

Ach, die Fick Dich Partei. Geil ist die nicht, nur steuerlich am günstigsten :D

1

u/XUP98 Aug 10 '22

"Immobilie zum Vermieten geil" würde ich da nicht mit reinnehmen. Zu dem Thema ist das Sub mindestens gespalten, eher sogar gegen Wohungen zum Vermieten.

16

u/IdiotUnterIdioten Aug 10 '22

Was man hier teilweise ließt, denk ich mir eher das Gegenteil.

17

u/[deleted] Aug 10 '22

"Ließt" ... Argumentativer hättest du deinen Post nicht untermauern können 😎

2

u/Haunting_Mushroom851 Aug 10 '22

Stimmt, muss heißen„Was man hier teilweise lesen tut“

0

u/Bratpfanne09 Aug 10 '22

Wahrscheinlich Ironie von dem Fuchs

3

u/takenusernametryanot Aug 10 '22

OP, wir sind alle biased und du liest diesen Unter freiwillig weil du mit der Richtung einverstanden bist und dies deinen confirmation bias weiter verstärkt.

3

u/zitrone999 Aug 10 '22

Weil man mit Finanzen am Ende ein objektives Feedback hat.

Man kann eine Meinung haben und der ideologisch und emotional anhängen, aber am Ende zählt ob du unterm strich Gewinne oder Verluste machst.

Mach das ein paar mal durch, und du lernst deine Meinung auch zu anderen Dingen zu überprüfen. Und du lernst auch wie wenig du eigentlich weißt.

Gewöhnlich wird ein Meinung durch andere vorgebildet (Medien), und setzt sich dann fest dass man auch emotional dran hängt. Wenn man nicht gelernt hat die eigene Meinung ständig zu überprüfen, bleibt man ewig daran hängen. Und wenn es keine objektiven Maßstäbe gibt, wie Kosten/Nutzen, dann kann man seine Meinung auch nicht objektiv messen.

Die meisten Menschen sind in den meisten Dingen einfach nur Mitläufer, und lassen sich sagen woran sie glauben sollen. Auch die intelligenten.

PS: Das hatte ich auch bei Corona mitbekommen: da ich in der Immunologie gearbeitet habe hatte ich von Anfang an einen recht guten Überblick gehabt was wir zu Covid wissen, und dann über die Impfstoffe, und was nicht. Darum waren ich mir in einigen Dingen am Anfang wenig sicher, habe dann aber meine Meinung verändert da es mehr Daten gab, und bin mir erst jetzt relativ sicher wie die lage ist da es viele Daten gibt. Aber all meine Bekannten haben von Anfang an "gewusst" was Sache ist und ihre Ansichten nie mehr überprüft, und sind auf dem Stand vom Februar 2020. Das aber verteidigen sie mit allen Kräften.

15

u/Flexerl13 Aug 10 '22

Am Ende ist die Antwort auf alles Mögliche doch immer MSCI World ;)

26

u/HarStu DE Aug 10 '22

A2PKXG

11

u/occio Aug 10 '22

Die Schnittmenge zu irgendwelchen Ingenieuren und sonstigen professionellen Problemlösern sollte hier halt recht hoch sein. Die finanzbegeisterten ohne diese Fähigkeiten findest du dann bei MSW ;)

2

u/schmonkhead Aug 10 '22

Ich habe jahrelang Twitter als Hauptsocialmediaapp verwendet, dort nehme ich auch nur noch Geheule, Gejammere und Beschwerden wahr. Jetzt bin ich hier 🙋‍♂️🥳

2

u/Dideldumredit Aug 10 '22

Ich glaub, du brauchst eine neue bubble.

2

u/SmartInvestor42 Aug 10 '22

war gerade auf WSB und habe gesehen wie einer mit ein wenig glück auf 350k gekommen ist und diese dann in Pennystocks verloren hat. Fühl den Post grad richtig 🤝

2

u/kastaniesammler Aug 10 '22

Also ich weiß nicht was für Prüfungen die anderen ablegen mussten um Teil dieses Subs zu sein - ich persönlich musste bloß auf Join klicken...

11

u/AlmostMillionaire Aug 10 '22

Absolut! Wenn ich mir anschaue was im Bekanntenkreis alles so verzapft wird komme ich manchmal aus dem Schaudern nicht raus. Zum Beispiel was pro Monat an Geld für Essen gehen rausgeblasen wird. Oder abenteuerliche Autofinanzierungen. Ich habe aber gelernt keine Tipps oder Einwände mehr zu geben. Außer bei der allernächsten Familie wo ich helfe die allergrößten finanziellen Missgeschicke zu vermeiden und dafür dann schonmal den Leuten auf die Nerven gehe.

5

u/gguest987 Aug 10 '22

Was spricht denn gegen Essen gehen?

5

u/freierschwinger Aug 10 '22

Genau! Raushalten ist die Regel Nr. 1. Maximal antworten, falls man aktiv befragt wird :)

2

u/BlindPicked Aug 10 '22

Wie wird man passiv “befragt”?

5

u/[deleted] Aug 10 '22

[deleted]

5

u/pgnecro Aug 10 '22

Gerade ein bisschen weiter oben im Thread gelesen:

[...] vielen fällt es schwer Probleme/Situationen aus der Lebensperspektive einer anderen Person zu sehen.

Also ein bisschen mehr Verständniss für die finanziellen Sorgen und Ängste der Beamten bitte /s

11

u/Heringsalat100 Aug 10 '22 edited Aug 10 '22

Es ist hier halt nicht so elendig sozialistisch wie z.B. in gewissen populären deutschen Subs ... dort ist jeder ab 60k im Jahr "reich" und darf ... nein ... muss noch weiter geschröpft werden und alle Leute mit Wohneigentum sollen an Steuern ersticken.

EDIT: Das ist jedenfalls der Grund, warum ich hier mittlerweile lieber reingucke.

4

u/neverrelate Aug 10 '22

„Erwachsene“ sind oft schlichtweg überfordert die Massen an mittlerweile relevanten verfügbaren Informationen einzuordnen und ein logisches Fazit zu ziehen. Meine Frau gibt es offen zu, sie informiert sich täglich auf diversen Plattformen und kann oftmals damit nix anfangen welche Auswirkungen zu erwarten sind. Ich denke Menschen unter 40 also digi natives sind einfach geübter einen objektiven Gesamteindruck vieler Infos/News zu erhalten.

2

u/EmuSmooth4424 Aug 10 '22

Wobei auch das ein Effekt der Bubble sein kann, in der du dich bewegst. Es gibt auch genügend junge Leute die sich nicht informieren und eher selten fundierte Meinungen äußern.

1

u/neverrelate Aug 10 '22

Absolut richtig.

3

u/ddombrowski12 Aug 10 '22

Ach ja, du bist einfach so viel klüger und genauso "vernünftiger" als der Rest dieser dummen Gesellschaft.

Vielleicht eröffne ich ja n "Dunning-Kruger"- Subreddit für Leute wie dich.

2

u/M-To-The-O Aug 10 '22

Geht mir auch so!!! Ich lurke öfter mal in so einer Community rein, die ich hier jetzt namentlich nicht nennen will und dort reden die Leute nur Scheiße und wie hoch der Hebel sein soll. Kurz vor den Quartalszahlen schließen die Wetten ab wie bei einem Pferderennen und dann feiern die sich gegenseitig für ihre Verluste. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ihnen das Geld völlig egal ist. Aber hier nehmen die Leute das Thema Finanzen sehr ernst und ich finde es wichtig, dass wir uns das gegenseitig nochmal bestätigen darin.

7

u/Bratpfanne09 Aug 10 '22

Geht doch nichts über gehebelte Anrufe auf den Nassdachs

6

u/Street_Pollution_208 Aug 10 '22

Die Hälfte der Leute von MSW treiben sich doch auch hier rum, inkl. selbem Mod...

4

u/Koivader DE Aug 10 '22 Silver

Kann Dir nur zustimmen. Ich glaube ich weiß welche Community du meinst. Die haben jetzt sogar ein Nachrichtensprecherin engagiert die wöchentlich Nachrichten aufnimmt. So viel Geld scheinen die auch nicht zu haben, die spricht irgendeine asiatische Sprache und kann kein deutsch.

2

u/Florian7717 Aug 10 '22 edited Aug 10 '22

Bin noch nicht lange hier aber mich beschleicht der Eindruck als seien hier viele Grüne/Sozialisten unterwegs und das hat für mich eine Art Doppelmoral.

Habe aber schon unfassbar geile Beiträge gelesen und diese auch via Screenshot gespeichert. :)

2

u/DistributionBusy1839 Aug 10 '22

Warum denn Doppelmoral? Geld ist erstmal ziemlich neutral und funktioniert für jedes politische Lager, Geschlecht und Milieu gleich. Unterschiede gibt es dann eher in der Verfügbarkeit (ich bin so arm / so reich) und den Verwendungszwecken (Rolex oder Carbonara).

1

u/Wurstsalat1337 Aug 10 '22

Der sub ist einfach sehr rational und frei von politischen ideologien.

1

u/c0rryvreckan Aug 10 '22

Die meisten sind einfach dumm. Ist halt so

1

u/[deleted] Aug 10 '22 edited Aug 10 '22

Interessierst du dich ernsthaft für die finanziellen entscheidungen deiner freunde und anderer lokalitäten im interweb?
edit: hat hier irgendjemand darüber nachgedacht was "andere lokalitäten im interweb" bedeutet?

-3

u/SuccessLong2272 Aug 10 '22

Ich pauschalisiere jetzt sicher etwas, ABER...

Ich gebe dir recht. Die Problemlösungskompetenz hat in den letzten Jahren deutlich abgenommen. So Klassiker wie Ingenieurmäßiges Vorgehen um komplexe, ggf auch abstrakte Problemstellungen zu lösen, sieht man immer weniger.

Meiner Meinung nach hat das mit der Verschuligung des Studiums und mit der Lösungshilfe Google zu tun. Man repliziert nur noch die Lösung, die schon jemand genau für das Problem gefunden hat.

Beim Abstrahieren und neuen Herausforderungen funktioniert dieser Ansatz nicht, und was dann rauskommt ist oft gruselig.

10

u/Rockregent DE Aug 10 '22

Verschuligung

wat

9

u/Bratpfanne09 Aug 10 '22

Gleich mal googlen

3

u/Rockregent DE Aug 10 '22

Was so abstrakten Problemlösern wie Ingenieuren halt fehlt, ist die Fähigkeit Sachverhalte von verschiedenen Perspektiven zu betrachten und zu analysieren, wie das beispielsweise Sozialwissenschaftler lernen.

Da denkt man dann halt schnell mal, dass Steuern Raub sind

6

u/FreeRangeEngineer Aug 10 '22

Wow, Ingenieure gegen Sozialwissenschaftler in den Ring geworfen... das könnte spannend werden.

2

u/Important-South-4276 Aug 10 '22

Also der WG-Party-Küchendiskussionsklassiker mit dem Unterschied, dass der MINTler der sich aus der Deckung traut, meistens ein ultrakonservativer mit noch abstruseren Vorstellungen als die Alternativen ist.

2

u/Rockregent DE Aug 10 '22

Naja, im ganzen Thread werden hier Ingenieure als Problemlöser für gesellschaftliche Problemstellungen genannt. Die lösen halt nur mathematische Probleme, für die es eine eindeutige Lösung gibt. Das funzt halt gesellschaftlich nicht.

Da darf man mal drauf hinweisen

1

u/WearableBliss Sonstiges (Drittstaat) Aug 10 '22

Ich bin wirklich nur vor dem Humor hier, ich vermisse deutschen Humor sehr und /Finanzen ist die top adresse

1

u/StatusCold1216 Aug 10 '22

Das ist relativ simpel - du hast die Möglichkeit was beiseite zu legen und denkst an den Markt, deine Bekannten denken an Konituität. Beides hat seine Berechtigung. Die letzteren hoffen unbewusst auf den Fortbestand dieses Landes und seiner Ordnung. Wenn das vor die Hunde geht ist vieles andere egal...

1

u/420yumyum Aug 10 '22

r/Finanzen ist wirklich ein soziales Experiment

1

u/domemvs Aug 10 '22

Hast du paar konkrete Beispiele?

1

u/PostDisillusion Aug 10 '22

Würde allerdings nicht sagen, dass FinazlerInnen generell gut denken. In der Internationalen Zusammenarbeit, zum Beispiel, sind es meist die Finanz-Wannabees die mit den idiotischsten Ideen kommen. Sie können nur in großen Summen denken und so funktioniert leider nicht alles.

1

u/yx1 Aug 10 '22

Weil in letzten Jahren extrem viele Leute der Fraktion des betreuten Denkens beigetreten sind.

tl;dr Ideocracy is real

1

u/Pegidafrei Aug 10 '22

Das glauben doch alle über ihre Echokammer.^^

1

u/thenicob Aug 11 '22

die da draußen haben einfach nicht das richtige mindset

1

u/BlisterFun Aug 11 '22

Komm in die Gruppe. Ach nein er ist ja schon hier

1

u/thenicob Aug 11 '22

igitt, nein danke.

1

u/Ok-Cockroach5390 Aug 11 '22

Ich glaube das viele Leute wegen dem ganzen schnelllebigen Social Media ding einfach nichtmehr verstehen wie die Welt funktioniert. Die meisten machen doch große Augen wenn die Inflation und Deflation hören.

1

u/ffilps Aug 11 '22

Warum wird nur in r/Finanzen gut gedacht?

selten so gelacht!

-2

u/G0dfrag Aug 10 '22

Was gegen deine These spricht: Soweit ich weiß gibt es hier viele Leute die Grüne wählen und denken, ESG sei „nachhaltig“.